Experten > Absicherung > Home

Kontaktdaten:
Dorothea Sans
Versicherungskauffrau
Raiffeisenstr, 23 A
55270 Klein-Winternheim

Telefon: 06136 76400 20
Fax:       06136 – 76400 24
Mobil:    0171 – 4970750
E-Mail:  sans@rmi-marktplatz.de

Ihre Absicherungsmöglichkeiten

Mieter

Der Mieter ist verpflichtet eine Haftpflicht- und eine Hausratversicherung abzuschließen. Im Gegensatz zur Haftpflicht des Vermieters erstattet die Hausratversicherung nicht den Zeitwert, sondern den Neuwert. Damit bietet Sie einen erheblich besseren Schutz bei Schäden am Hausrat. Darüber hinaus empfehlen wir eine Rechtsschutzversicherung.

Vermieter

Zur Sicherung seines Mietobjektes empfiehlt sich eine Mieter-Sachschaden-Versicherung. Diese Übernimmt den Mietausfall und Sachbeschädigungen durch eine missbräuchliche Nutzung der gemieteten Wohnung. Wir empfehlen ferner eine Rechtsschutzversicherung, um die Ansprüche gegen die Mieter durchzusetzen. Dies ist auch eine Voraussetzung für die Erstattung von Schäden aus der Mieter-Sachschaden-Versicherung.

Haftpflicht

Da der Vermieter für Sach- und Personenschäden immer haftet auch wenn den Mieter eine Mitschuld trifft, muss eine Haus- und Grundbesitzhaftpflicht abgeschlossen werden.

Bau/Neubau

Der Vermieter ist bei Bauvorhaben in der Haftung auch wenn u.U. Handwerksunternehmen bei Baumaßnahmen eine Mitschuld trifft. Daher muss eine Bauherrenhaftpflichtversicherung bei größeren Bauvorhaben abgeschlossen werden. Bei kleineren Baumaßnahmen ist diese ggf. in der Haus- und Grundbesitzhaftpflicht enthalten. Bei Neubauvorhaben ist es zwingend notwendig, dass der Bauherr eine Bauherrenhaftpflichtversicherung abschließt.